Die Geschichte des Lernschwimmbeckens

Das Lernschwimmbecken wurde 1969 gebaut. 1969 war das Jahr, als das erste AKW der Schweiz in Beznau gebaut wurde. Das war die Phase des Wirtschaftswunders. Eine Zeit mit einem rasanten wirtschaftlichen Wachstum. Alles schien möglich. Im Juli 1969 flog die Apollo 11 zum Mond. Diese Mondlandung war ein fantastischer Erfolg. Die Menschen waren euphorisiert, geradezu elektrisiert von einer Entwicklung, die sich nur wenige hatten träumen lassen. Eine tolle Zeit.

In dieser Zeit gab es Pioniere in der Gemeinde Niederhelfenschwil. Zahlreiche Gewerbler und die Bevölkerung sagten damals finanzielle Beiträge an den Bau des Lernschwimmbeckens zu. 

Heute haben wir eine ganz andere Situation. Der Betrieb eines Mini-Hallenbades, welches nota bene vorwiegend durch ortsfremde Rentner genutzt wird, ist ein absoluter Unsinn. 

Die Jugendlichen gehen für "Friday for Future" auf die Strasse. Wer mit dem Flieger in die Ferien geht, ist unter Verdacht. In eine Zeit mit Umweltbewusstsein, 2000 Watt Gesellschaft, ökologischem Fussabdruck, CO2 Reduktion, Klimaerwärmung und Energiewende hat ein Hallenbad in einer kleinen Landgemeinde absolut keine Daseinsberechtigung. 

Bis heute haben sich keine Sponsoren gemeldet. Die finanzielle Last tragen ausschliesslich die Steuerzahler.